Jahreshauptversammlung 2013

(dm) Die Jahreshauptversammlung 2013 fand am 22. März im Heimathaus statt, einen Tag später im Monat als letztes Jahr. Aber welch ein Unterschied zum damaligen schönen warmen Frühlingstag! Zur diesjährigen Versammlung mussten die Mitglieder bei eisiger Temperatur und stürmischem Wind zusammenkommen und vielleicht war das auch einer der Gründe für   etliche unbesetzte Plätze in den Affsieden des Hauses.

Die Begrüßung der Anwesenden übernahm Walter Tenbusch für den stimmlich noch nicht voll einsatzbereiten Vorsitzenden. Nach dem Totengedenken für die verstorbenen Vereinsmitglieder trug er anschließend aus gleichem Grunde auch den Jahresbericht und den Bericht der Vogelschutzgruppe vor.

Exemplarisch für geleistete Arbeit von Mitgliedern des Vorstandes und der Arbeitsgruppe wurde auf folgendes hingewiesen:
Für künftige Bauvorhaben wurden auf verschiedenen Baustellen Ausstellungsstücke bzw. Baumaterial gesichert. Bei der Restaurierung der Mühle wird fleißig mitgeholfen; in Kürze wird das Dach aufgesetzt und das "Innenleben" der Mühle eingebaut werden.

Das Heimatblatt mit der Nr. 61 ist in der Endbearbeitung und wird wieder an alle Mitglieder verteilt. Ebenfalls noch erhältlich sind die kompletten Heimatblätter in gebundener Form. Alle Ausgaben können aber auch jederzeit als ausdruckbare Datei von der Internetseite des Heimatvereins (www.weseker-heimatverein.de) heruntergeladen werden.

In Arbeit ist eine Broschüre über den Apothekergarten mit Beschreibungen der einzelnen Beete mit Pflanzen, Rezepten und vielem mehr.

Birgit Bölker hat im Jahresverlauf wieder zahlreiche Besuchergruppen durch den Apothekergarten geführt. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Viele Besucher waren anschließend im Heimathaus zum Kaffeetrinken zu Gast. Ein besonderes Dankeschön gilt in diesem Zusammenhang Brigitte Langela und Ingrid Schmaloer, die für das Wohl der Gäste und den Unterhalt des Heimathauses verantwortlich sind.

Viel Arbeit gab es für die Helfer auch an den Aktionstagen am 1. Mai und dem Erntetag, der wieder in Zusammenarbeit mit dem Mühlenverein durchgeführt wurde.

Am 9. September haben wir anlässlich des Denkmaltages eine Ausstellung zum Thema Holz und zu historischen Berufen aus dem holzverarbeitenden Bereich veranstaltet.

Erstellt wurde zu diesem Thema am Weg hinter dem Tretbecken auch ein Sägebock, auf dem früher Baumstämme von Hand zu Planken gesägt wurden.

Am 27./28. Oktober fand zum wiederholten Mal eine Ausstellung heimischer Künstler im und am Heimathaus statt, die zahlreiche interessierte Besucher anzog.

Gemeinsam mit dem Mühlenverein haben wir uns auch im vergangenen Jahr mit einem eigenen Stand am Weihnachtsmarkt in Weseke beteiligt.

Das war ein Auszug der Aktivitäten, die zusätzlich zum normalen Arbeitsalltag bewältigt wurden. Allen Helfern nochmals ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit.

Die Vogelschutzgruppe ist weiterhin aktiv und hat auch im abgelaufenen Jahr wieder eine finanzielle Unterstützung aus der Kasse des Heimatvereins bekommen. Der Jahresbericht der Vogelschutzgruppe kann auf der Internetseite des Heimatvereins eingesehen werden.

Der Kassierer Manfred Benning trug anschließend den Kassenbericht vor. Er stellte heraus, dass die finanzielle Lage des Vereins insgesamt zufriedenstellend ist und berichtete u.a. von gesunkenen Heizkosten nach Einbau einer neuen Heizung und Dämmungsmaßnahmen im Heimathaus. Die Mitgliederzahl in 2012 war unverändert zum Vorjahr.

Der Kassenprüfer Karl-Heinz Poppenborg bescheinigte auch im Namen des Mitprüfers Rudi Trepmann dem Kassierer eine hervorragende Führung der Unterlagen und der Kasse und schlug die Entlastung des Vorstands vor, da keine Fragen aus dem Plenum kamen. Die Entlastung erfolgte einstimmig bei einer Enthaltung.

Die anschließende Wahl zweier Kassenprüfer brachte einstimmig bei zwei Enthaltungen erneut die alte Besetzung in Verantwortung.

Zur Wahl des 2. stellvertr. Vorsitzenden trat erneut Stefan Osterholt an: Ergebnis einstimmig.

Zur Wahl des Kassierers stellte sich wieder Manfred Benning zur Verfügung: Ergebnis einstimmig.

Künftige Vorhaben und Termine:

Ein weiterer Arbeitseinsatz im Quellengrund soll am Samstag nach Ostern ab 14:30 Uhr stattfinden, um die Beete und das Gelände um die Gebäude auf  Vordermann zu bringen.

In den kommenden Wochen wird der Apothekergarten neu bepflanzt. Die Buchsbaumeinfassungen sind im vergangenen Jahr durch eine Pilzkrankheit größtenteils zerstört worden. Auch die Heilpflanzen werden wo erforderlich neu gepflanzt.

Der Fahrradweg am Ententeich wird in den kommenden Wochen verlegt, da es immer wieder Beschwerden von Eltern gibt, die sich dort mit Kindern aufhalten. Der Weg wird künftig direkt neben dem Gatter hinter dem Heimathaus auf die Hauptstraße geführt. Die Durchfahrt zum Teich wird mit einer Barriere gesperrt.

Am Samstag, dem 27. April findet mit einem großen Volkslauf die Einweihung des neuen Trimm-Dich-Pfades statt. Bestandteil des Pfades sind auch Fitness-Geräte, die unter anderem neben dem Tretbecken aufgebaut werden. Start und Ziel ist das Heimathaus. Beginn ist um 10 Uhr.

Am Dienstag, dem 1. Mai lädt der Heimatverein wieder zum Aktionstag rund um das Heimathaus ein.

Am 15. September findet der Erntetag statt, der vom Mühlenverein durchgeführt wird.

Die Baugenehmigung für den Neubau des Bienenhauses mit Schleuderraum liegt mittlerweile vor. Die Vorbereitungen zum Bau beginnen in Kürze.

Vor der Ausstellungsscheune hinter dem Teich soll ein neuer schmiedeeisener Zaun angebracht werden. Der bisherige Zaun wurde von Randalierern stark beschädig. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen diesbezüglich routinemäßig eingestellt!

Zu Verschiedenes:

Das Problem mit parkenden Bussen auf dem Pkw-Parkplatz hinter dem Heimathaus soll in Zusammenarbeit mit der Stadt zur Entlastung der Anwohner gelöst werden.

Der Vorstand sucht dringend Mitstreiter und gerne auch Mitstreiterinnen, die bei der  Bewältigung der anstehenden Aufgaben behilflich sind. Sei es in der Arbeitsgruppe, im Vorstand oder auch nur gelegentlich bei den Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen im Gelände um das Heimathaus.

Die Versammlung wurde um 20:12 Uhr beendet.

 

 

« zurück zur Übersicht

KontaktAnfahrt / Links / Satzung / Termine

Herbst im Quellengrundpark