Das Heimathaus

Das Heimathaus ist ein Weseker Bauernhaus aus dem Jahre 1748. Nach dem Abbruch im Jahre 1976 wurde es bis 1978 im Quellengrundpark originalgetreu wieder aufgebaut. Es dient dem Heimatverein als Versammlungsraum. Weiterhin sind hier zahlreiche Ausstellungsstücke untergebracht: Haushaltsgegenstände aus früheren Zeiten, Werkzeuge zur Flachsbearbeitung oder aus der Milchwirtschaft, die bei den Bewohnern im hiesigen Raum früher eine große Rolle spielten. 

Besichtigt werden kann das Heimathaus sonntags von 10 bis 12.30 Uhr sowie nach telefonischer Anmeldung. Weiterhin können die Räumlichkeiten für private Feiern bis zu 50 Personen angemietet werden.



Heimathaus